Webblog gestalten und im Unterricht nutzen

Veröffentlicht: Oktober 22, 2013 in Uncategorized

Den ersten Webblog zu gestalten war leichter als gedacht. Nachdem ich mich etwas in die Website eingearbeitet habe, war der Blog innerhalb kürzester Zeit gestaltet. Gute Englischkenntnisse sind allerdings wirklich von Vorteil. Ich habe sicher noch nicht alle Funktionen entdeckt, aber ich denke das wird innerhalb der nächsten Zeit von ganz allein.

Die Nutzung von Blogs im Philosophieunterricht kann auf ähnliche Weise verlaufen wie im Seminar. Themen werden zur Diskussion gestellt, jeder Schüler ist dabei aufgefordert Kommentare zu gestalten. Auch als Vor- oder Nachbereitung des Unterrichts sehe ich Möglichkeiten. Offen gebliebene Fragen können geklärt werden, Materialien z.B. Texte, Graphiken oder Tabellen können bereits in Vorbereitung auf die kommende Stunde online gestellt werden. Aber auch Gruppenarbeiten können hier gestaltet werden. Es ist oftmals gerade in ländlichen Gegenden schwer alle Gruppenmitglieder an einem Ort zu versammeln. Dies kann hier geschehen.

Advertisements
Kommentare
  1. FrauSchuetze sagt:

    Du könntest nebenbei sogar noch Dänisch lernen – die Sprache lässt sich in den WordPress-weiten Einstellungen ändern – auf Dänisch oder Russisch, aber auch auf Deutsch 😉

    Viel Erfolg und viel Spaß beim Bloggen!

  2. windrad sagt:

    Sehr schickes Layout – und passt wie ich finde zum Schulkontext. Daumen hoch 🙂

  3. FrauSchuetze sagt:

    Das find ich auch 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s